Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 12. Dezember 2017

Ausgabe vom 12. März 2013

12. Hanseart in den Media-Docks

Kunstmesse zeigt maritime Werke und afrikanische Skulpturen in Lübeck

Lübecks Bürgermeister Bernd Saxe eröffnet am Freitag, 15. März um 18 Uhr die 12. Kunstmesse „Hanseart“ in den Media-Docks. Auf rund 800 Quadratmeter Fläche präsentieren sich dann nach Veranstalterangaben zirka 50 nationale sowie internationale Aussteller aus Europa, Asien und Afrika. Das dreiteilige Ausstellungskonzept der Kunstmesse präsentiert unter dem Motto „Die Welt zu Gast am Meer“ Künstler aus dem Raum Lübeck, afrikanische Shona-Skulpturen sowie internationale Kunst -  angefangen von abstrakten und surrealistischen Gemälden über gegenständliche Malerei und Illustration bis hin zu Grafiken, Kaligrafien und Zeichnungen. Aus dem Norden sind unter anderem die Malerin und Dozentin Astrid Keimer, die Kunstwerkerin Ninette Mathiessen und aus Altenkrempe bei Neustadt die Künstlerin Casmina Haas mit dabei. Da es sich um eine Kunstmesse handelt, können die Werke nicht  nur betrachtet, sondern auch erworben werden. Die Künstler sind während der Ausstellungsdauer vor Ort. Die Kunstmesse in den Media-Docks hat täglich von Freitag, 15. März bis Sonntag, 17. März, geöffnet. Die Öffnungszeiten: Freitag von 18 bis 20 Uhr (Vernissage), Sonnabend von 11 bis 19 Uhr sowie Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt beträgt 4 Euro. Weitere Informationen über die Hanseart in den Lübecker Media-Docks  gibt es im Internet unter www.kunstmesse-hanseart.de               

Jel

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de