Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Ausgabe vom 09. April 2013

Shared Space Untertrave

Autor: Hans-Jürgen Schubert

Die Grünen

Der beabsichtigte Umbau der Straße ‚An der Untertrave' ist eine gute Gelegenheit für den Probelauf einer modernen Gestaltung als ‚Shared Space', also eines Ortes für die gleichberechtigte Nutzung durch alle VerkehrsteilnehmerInnen. Shared Space ist nämlich mehr als nur Verkehrsregelung, er ist miteinander geteilter öffentlicher Raum und dient dem Gehen und Radfahren, dem Verweilen und Autofahren, dem Parken, dem Busverkehr und der Außengastronomie. In Hamburg heißen diese Bereiche ‚Gemeinschaftsstraßen', aber die englische Bezeichnung hat sich europaweit eingebürgert. Die Untertrave ist für diese Gestaltung besonders geeignet: als Kombination von Promenade am Wasser, städtischem Flanierbereich mit Außengastronomie und Einkaufsmöglichkeiten, und auch als Verkehrsweg für alle VerkehrsteilnehmerInnen. Shared Space ist geregelt als verkehrsberuhigter Bereich mit Geschwindigkeitsbegrenzung und mehr Rechten für FußgängerInnen und RadfahrerInnen, vor allem aber durch gegenseitige Rücksichtnahme. Verkehrszeichen sind weitest gehend entbehrlich. Unsere Fraktion hat bereits im letzten Jahr beantragt, geeignete Straßen für diese Gestaltung zu benennen. Wir werden uns in den Gremien dafür einsetzen, bei der Untertrave so zu verfahren.

V.i.S.d.P.: Hans-Jürgen Schubert

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de