Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 23. Oktober 2017

Ausgabe vom 16. April 2013

Travemünder Schule lagert Klassen aus

Decken marode - Gebäudemanagement arbeitet an Sanierungsplan

Da haben die Grundschüler der Travemünder Stadtschule ja nochmal Glück gehabt. Bei routinemäßigen Untersuchungen in den Ferien hat das Gebäudemanagement der Hansestadt Lübeck erhebliche Schäden an den Decken des Schulgebäudes aus den 1935er Jahren festgestellt.

Betroffen ist das hintere Gebäude auf dem Schulhof der Stadtschule am Hirtengang, gegenüber der St. Lorenz-Kirche. Hier klaffen Risse und Löcher im Putz. Am vergangenen Mittwoch haben Maurer damit begonnen den Putz von sämtlichen Decken zu schlagen, um die Sicht auf die defekten Unterkonstruktionen freizulegen. Dierk Wallendzik vom Gebäudemanagement der Hansestadt erklärt zu den laufenden Maßnahmen: „Zur Zeit werden alle Decken überprüft, um zu gucken, welche Füllsteine Schaden genommen haben.“ In allen Räumen werde der Putz entfernt. Rund 5000 Steine müssten einzeln inspiziert werden. In zirka drei Wochen werde das Gebäudemanagement die Schäden analysiert haben. Erst danach sei klar, wann der Schulbetrieb in den hinteren Räumen wieder aufgenommen werden könne.  Laut Schulleiterin Doris Jürs werden vier Klassen in der Schule am Meer untergebracht, drei Klassen werden im vorderen Teil des Gebäudes beschult. Der Unterricht finde in dieser Woche nach Plan statt, so Jürs weiter. „Am Ende haben wir aus der Not eine Tugend gemacht und bekommen eine super sanierte Grundschule“, sagte Jürs mit Blick auf die kommende Sanierung der Schulräume, bei der in diesem Zuge auch neue Datenkabel für das pädagogische Netz gelegt werden und Kolleginnen im Lehrerzimmer einen zusätzlichen Arbeitsplatz erhielten.

Die Elternbeiratsvorsitzende Anja Brandt sah keinen Grund für Panik: „Es ist keiner in Gefahr gewesen.“  Die Mängel seien in den Ferien endeckt worden und es sei so sofort gehandelt worden. Jel

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de