Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Sonntag, 17. Dezember 2017

Ausgabe vom 16. April 2013

FUL für Senioren

Autorin: Petra Lietz-Brech

FUL

Der Schwerpunkt der zukünftigen Arbeit der FUL für und mit älteren Menschen wird unser Einsatz für barrierefreie und altersgerechte Wohn- und Lebensverhältnisse sein. Die Angebote der Lübecker Wohnungsbaugesellschaften in diesem Bereich müssen noch verbessert und ausgebaut werden. Aktuell kämpfen wir für ein Projekt in St. Lorenz Nord, welches auf dem alten Schlachthofgelände seniorengerechten und sozialen Wohnungsbau ermöglichen soll. Des Weiteren werden wir uns dafür einsetzen, das in unseren Seniorenheimen deutlich mehr Tagespflegeplätze eingerichtet werden, dies würde vielen älteren Menschen die Möglichkeit bieten, länger in ihrer vertrauten Umgebung zu bleiben. Die FUL wird sich in allen Bereichen dafür stark machen, dass jung und alt Hand in Hand leben und in Anerkennung der unterschiedlichen Lebenssituationen an einem Strang ziehen, um unsere Kommune lebenswerter zu machen. Der Seniorenbeirat ist unverzichtbar für unsere städtische Gesellschaft. Für Ältere ist aber vor allem wichtig, die Möglichkeit zu haben, einen persönlichen Ansprechpartner bei Problemen mit der Stadt, aufsuchen zu können. Dies ist nur möglich, wenn die Stadtteilbüros auch regelmäßig geöffnet sind. Hier muss organisatorisch dringend schnell nachgebessert werden.

 

V.i.S.d.P.: Jens-Olaf Teschke

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de