Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Ausgabe vom 23. April 2013

Verfehlte Finanzpolitik

Autor: Christopher Lötsch

CDU

Wie schon bei der Reecker Brücke zeigt sich an der Sperrung der Stadtschule Travemünde, dass die Stadt Lübeck in den letzten Jahren vor ihren Kernaufgaben, der Instandhaltung von Straßen, Brücken und Gebäuden, kapituliert hat. Hier rächt sich eine verfehlte Finanzpolitik der vergangenen Jahre. Statt städtische Gebäude ordnungsgemäß instand zu halten, wurden rote und grüne Träume verwirklicht. Wenn in Moisling eine fast fertig sanierte Schule geschlossen und hierfür ein anderes Gebäude mühsam saniert werden muss, ist der Mangel an Geld für die Sanierung und Instandhaltung von Infrastruktur eine Folge des Missmanagements von Rathausmehrheiten. Hier zeigt sich außerdem die verfehlte Politik des SPD-Bürgermeisters. Statt das Gebäudemanagement vernünftig aufzubauen, wird Personal dort eingespart, wo zufällig eine Stelle frei wird. Es ist höchst erschreckend, dass das Gebäudemanagement erklärt, es sei nicht in der Lage, städtische Gebäude einmal im Jahr zu begehen. Eine jährliche Kontrolle hätte den Putzschaden sicher früher erkannt. Es ist erklärtes Ziel der CDU, benötigte Infrastruktur zu erhalten. Wir werden uns daher für eine schnelle Sanierung der Decken der Travemünder Stadtschule einsetzen und ermahnen die Bauverwaltung dies auch zu tun.

 

V.i.S.d.P.:  Andreas Zander

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de