Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 15. Dezember 2017

Ausgabe vom 07. Mai 2013

Schulgarten nicht verkaufen!

Autorin: Antje Jansen

Die Linke

Wir lehnen den Verkauf des Schulgartens ab und werden uns an der Unterschriftenaktion gegen den Verkauf des Schulgartens beteiligen. Der geplante Verkauf des Schulgartens ist ein Beispiel, mit welchem Unverstand die Stabstelle des Bürgermeisters bei der Sparliste zum Konsolidierungsfonds gearbeitet hat. Es wurde mit falschen Zahlen gearbeitet, denn für den Schulgarten wurden 250.000 Euro p.a. als Einsparsumme angesetzt. Nun gab der Stadtsprecher eine Gesamtsumme für den Schulgarten von 110.000 Euro p.a. bekannt. Wenn man davon die Personalkosten abzieht, bleibt nur ein kleiner Betrag übrig. DIE LINKE. hatte in der Bürgerschaft gegen den Konsolidierungsfonds gestimmt. Die Fraktion, die sich jetzt so vehement gegen den Verkauf des Schulgartens ausspricht, hatte für den Konsolidierungsfond gestimmt - also auch für den Verkauf des Schulgartens. Für eine vergleichbar kleine Einsparsumme möchte Herr Saxe jetzt ein einmaliges gärtnerisches Kleinod und wichtige Bildungsstätte für unsere Kinder verkaufen und so seine Zukunft aufs Spiel setzen. Dieses ist, ein Jahr nach dem Lübeck Stadt der Wissenschaft war, ein Skandal! Unterschriftenlisten werden wir in unseren Fraktionsräumen im Rathaus auslegen. Wer unterzeichnen möchte, ist herzlich willkommen.

 

V.i.S.d.P.: Antje Jansen 

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de