Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 12. Dezember 2017

Ausgabe vom 21. Mai 2013

Lübeck boult jetzt an der Obertrave

Verein baut Boulebahn in exponierter Lage. Einweihung ist Ende Juli

Mit schwerem Gerät hat eine Firma im Auftrag des Lübecker Boule Club e.V. in der vergangenen Woche damit begonnen die freie Fläche zwischen „Lübecks Liebesbrücke“ und Schulze&Oltmanns in einen neue Boule-Anlage zu verwandeln. Einbaumeister Thomas Weger und sein Team brachten rund 80 Tonnen Kies in den von Natursteinen umrahmten Boden. Weger: „Die dynamische Decke ist acht Zentimeter stark und besteht aus Hansemineral und Hansegrand.“  Die beiden Vereinsvorsitzenden Reinhard Schwertfeger und Frank Repenning verfolgten den Einbau der fünf Zentimeter starken Unterschicht. Schwertfeger ist begeistert. „Jetzt haben wir ein neues Zuhause für unseren Bouleverein direkt am Holstentor.“ Möglich geworden sei die Anlage durch die zügige Begleitung der Stadt und die Förderung der Possehl-Stiftung. „Wir sind echt toll unterstützt worden“, lobt Schwertfeger die flotte Realisierung der Idee binnen eines Jahres. Ende Juli soll die Spielfläche feierlich eröffnet werden. In Planung sind Einzelturniere und eine Kooperation mit der LTM. „Wir denken da beispielsweise an Kugelsätze zum Ausleihen“ , sagt Schwertfeger. Weitere Infos über den Verein gibt es unter www.luebecker-bc.de. Jel

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de