Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 18. Dezember 2017

Ausgabe vom 21. Mai 2013

Wo kommen wir noch hin?

Autor: Ragnar Lüttke

Die Linke

Unsere Fraktion ist erschüttert über derzeitige Vorkommnisse in der Hansestadt und solidarisiert sich mit den Streikenden. Nicht nur, dass die Metallbauer streiken um ihren Tarifverhandlungen Nachdruck zu verleihen, auch die Hafenarbeiter haben ihren Unmut abermals durch einen Streik vor dem Rathaus ausgedrückt. Bei Letzteren zieht sich der unzumutbare Zustand bereits seit nahezu einem Jahr hin – ein Umstand, den DIE LINKE. nicht mehr akzeptiert. Langwierige, schwierige Verhandlungen zum Verkauf der Anteile liegen hinter den Beteiligten. Extrem schwierige Verhandlungen zur Arbeitnehmersicherung sind monatelang in über 80 Verhandlungsrunden geführt worden und letztendlich wurde man sich einig – und nun wird seitens des Bürgermeisters nicht unterschrieben? Das kritisieren wir scharf. Das kann man den Hafenarbeitern nicht mehr zumuten. Wir fordern die Arbeitgeberseite auf, endlich den Vorwärtsgang einzulegen und nicht spekulativ auf nach der Kommunalwahl zu warten. Unsere Zustimmung haben wir an vier Hauptpunkten festgemacht, die nun an den Rand gedrängt scheinen. Für DIE LINKE. ist ein Tarifvertrag, die Arbeitnehmersicherung, Investition des Erlöses in den Hafen und kein größeres Mitspracherecht für den Investor nach wie vor einzuhalten.

 

V.i.S.d.P.: Antje Jansen

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de