Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Sonntag, 17. Dezember 2017

Ausgabe vom 21. Mai 2013

Blühende Kreisverkehre retten!

Autor: Ch. Fischer, G. Granow

miteinander

Da sitzen Sachverständige eines Fachbereiches an einem großen Tisch. Es werden Ideen gesammelt und jede einzelne diskutiert, überprüft, abgewandelt und durchgeführt. -Nein-, in Lübeck kürzen „AusgabenstreicherInnen“ ohne Rücksprache die Mittel! -Schade!!!- Angeblich soll Geld eingespart werden können, wenn die liebevoll und PFLEGEPREISGÜNSTIG GEPLANTEN, touristisch werbewirksamen Bepflanzungen der Kreisverkehre zerstört würden. Ein kurzer Anruf im zuständigen Fachbereich ergibt, dass die Vernichtung der blühenden Kreisverkehre viel Geld kosten würde und die Stadt dabei NICHTS sparen könnte! Rasenpflege wäre teurer, als die Pflege der jetzigen Bepflanzung! Der erste und prägende Eindruck einer Stadt entsteht bereits am Stadteingang. Werden wir Einwohner und unsere Besucher hier bereits mit einer ansprechenden und freundlichen Gestaltung empfangen, so entwickeln wir eine positive Grundeinstellung zur Hansestadt Lübeck, was sich günstig auf unsere Lebensqualität und unsere Tourismusentwicklung auswirkt, die wir für die Wirtschaftsförderung und die Generierung von Einnahmen bitter nötig haben! Auch die 250.000 Blumenzwiebeln auf dem Lohmühlenplatz blühen jedes Jahr erneut ohne Zusatzkosten! Soll man die ernsthaft wieder ausgraben lassen?

 

V.i.S.d.P.: Dieter Müller 

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de