Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 23. Oktober 2017

Ausgabe vom 28. Mai 2013

Rot-Grün mit großem Vorsprung

CDU legt am stärksten zu und hat gleich viele Sitze wie SPD

SPD und Grüne liegen mit 33,8 bzw. 16,5 Prozent vor dem bürgerlichen Lager aus CDU mit 32 und FDP mit 3,2 Prozent. Auf die SPD entfallen damit in der neuen Bürgerschaft 16 Sitze, ebenso viele wie auf die CDU. Die Grünen haben erneut Stimmengewinne einfahren können und ziehen mit 8 Sitzen ins Rathaus ein.Während die FDP im Vergleich zur Kommunalwahl 2008 5,2 Prozentpunkte verlor und damit nur noch zwei Bürgerschaftsmitglieder stellt, legte die CDU um 6,5 Prozentpunkte zu, so dass sie ihre Sitze von bislang 14 auf 16 ausbauen konnte.

Die Linke, bislang mit sechs Mitgliedern vertreten, erzielten 3,9 Prozent, ein Verlust von 7,8 Prozentpunkten. Somit ziehen nur noch zwei Linke in die Bürgerschaft ein. Ebenfalls zwei Sitze eroberten die BfL mit 4,1 Prozent (2602 Stimmen). Auf die Piraten entfallen mit 1720 Stimmen (2,7 Prozent) ein Sitz, ebenso auf die Freien Wählen mit 977 Stimmen (1,5 Prozent).  Lgt

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de