Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 14. Dezember 2017

Ausgabe vom 04. Juni 2013

Sommerfest in der „Familien-Kiste“

Kita und neues Spielgelände werden eingeweiht

Ein großes Stadtteil-Sommerfest feiert das Familienzentrum „Familien-Kiste" in Lübeck-Moisling am Sonnabend, den 8. Juni von 14 bis 18 Uhr. Die Einrichtung der Frühen Hilfe gGmbH stellt zugleich die neuen Räumlichkeiten ihrer Kita sowie das neue Außengelände vor. Moislinger Familien sind an diesem Tag zu Spiel und Spaß, Essen und Trinken eingeladen. Zugleich soll Stiftern und Spendern für ihre Unterstützung beim Umbau gedankt werden. So stellte die Possehl-Stiftung Lübeck 110.000 Euro für die Neugestaltung zur Verfügung, der Anna-Drews-Fonds 6.500 Euro. Aber auch Firmen und Privatpersonen haben sich für das Familienzentrum stark gemacht, wie zum Beispiel die Firma Bruno Dost GmbH, die 3.000 Euro gespendet hat. „Es gibt einen großen Zusammenhalt hier im Stadtteil", freut sich Einrichtungsleiterin Uta Behrend. „Und die Familien sind überglücklich darüber, dass für sie etwas so Schönes gebaut und gestaltet wurde."

Die Familien-Kiste wurde 2007 im früheren Gemeindezentrum der Wicherngemeinde im Moislinger Mühlenweg eröffnet, Träger sind die Gemeindediakonie Lübeck und der Verbund sozialtherapeutischer Einrichtungen, die damals gemeinsam mit Professor Hans Arnold die Frühe Hilfe gGmbH gründeten. Neben einem breit gefächerten Angebot im Bereich der Schwangeren-, Erziehungs- und Sozialberatung stehen seit dem Jahr 2010 auch 20 Krippenplätze für Kinder unter drei Jahren zur Verfügung. Im vergangenen Jahr konnten dank der großzügigen Förderung weitere 20 Plätze für Elementarkinder (bis sechs Jahre) in den Räumen der früheren Praxis für Ergotherapie eingerichtet werden. Sie sind zurzeit bewusst nur mit 18 Kindern belegt, um eine besonders intensive Betreuung zu ermöglichen. Den „Maulwürfen" und „Fröschen" der Krippe sowie den „Giraffen" der Kita stehen nun insgesamt acht Räume zur Verfügung. Hinzu kommen die sechs Räume des Familienzentrums, die für Veranstaltungen und Beratungsangebote genutzt werden.

Das „Tüpfelchen auf dem I" ist der neue Spielplatz mit Garten, der Ende 2012 fertig gestellt wurde. Bereits im Winter haben die Kinder dort schon emsig getobt und Iglus gebaut. Jetzt wächst dort neu gesäter Rasen. Uta Behrend ist sichtlich stolz. „Da war vorher nur Wiese", sagt sie. Übrigens wird jetzt noch weiter gebaut: Auch das ehemalige Pastorat wird bis zum Herbst für die Nutzung hergerichtet, dort entstehen drei neue Büroräume sowie zwei weitere Beratungsräume. „Im jetzigen Büro planen wir ein Atelier für die Kinder", kündigt Uta Behrend an.

In der „Familien-Kiste" mit insgesamt 20 Mitarbeitenden finden Alleinerziehende und Familien vielfältige Angebote rund um das Thema Frühe Hilfen. Familienhebammen und Sozialpädagoginnen betreuen Familien mit kleinen Kindern in Moisling, St. Jürgen, St. Lorenz-Süd und Buntekuh. Zu den regelmäßigen Angeboten im Haus gehören ein Familienfrühstück, Eltern- Kind-Gruppen, Deutschkurse für Frauen, Nähe- und Kochkurse sowie verschiedene Beratungsleistungen etwa zu Erziehung oder Finanzen.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de