Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 11. Dezember 2017

Ausgabe vom 18. Juni 2013

Ikea feiert Richtfest an der Trave

Eröffnung im Frühjahr 2014 - Teilsperrung der Anschlussstelle Dänischburg

Rund 800 Gäste haben am  13. Juni das Richtfest für das Ikea Einrichtungshaus und das Shoppingcenter in Lübeck-Dänischburg gefeiert. Der Rostocker Polier Jörg Krüger (42, Foto) sprach den Richtspruch im Regen: „Das dritte Glas, ich weiß es genau, ist für die fleißigen Leute vom Bau ...“ Ab Juli vollendet Ikea mit rund 500 Bauarbeitern Einrichtungshaus und Shopping-Center. Insgesamt entstehen am Standort Dänischburg 60.000 Quadratmeter Verkaufsfläche. Bedingt durch den harten Winter verschiebt sich die geplante Eröffnung Ende 2013 jetzt auf das Frühjahr 2014. Lübecks Bausenator Franz-Peter Boden sprach im Festzelt und verbreitete Optimismus, dass der geplante Fähranleger nebst Café an der Trave nicht durch Prüfungen der EU gefährdet sei, die sich hier mit dem Fischotter in der Trave beschäftigt: „Vielleicht gibt es für die Biologen ja auch eine neue Möglichkeit zu schauen, ob der Otter seinen Speiseplan über Fisch hinaus erweitert“, sagte Boden mit Blick auf künftige Leckerbissen an Land.

Da für das neue Ikea-Haus Straßenbauarbeiten notwenig sind, wird nach Angaben des Bereichs Stadtgrün und Verkehr sowie des Landesbetriebs Straßenbau und Verkehr Schleswig- Holstein die Anschlussstelle Lübeck-Dänischburg ab Dienstag, 18. Juni, teilweise gesperrt. Im Zuge der Maßnahme bleibt die Anschlussrampe zur A226 Richtung Hamburg bis Ende Juli gesperrt. Da die Kreuzung „L 181/
L 290/ Rampe A 226“ umgebaut wird, ist eine Umleitungsstrecke über die L 181 zur Autobahn A1, Anschlusstelle Sereetz vorgesehen. Jel

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de