Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Ausgabe vom 09. Juli 2013

Travemünde

Autor: Thomas Rathcke

FDP

Auch in diesem Sommer kann man das Wetteifern in den Seebädern sehr schön beobachten. Veranstaltungen und bekannte Events reihen sich aneinander. Travemünde steht im Wettbewerb zu den anderen Seebädern entlang der Ostseeküste. Daher ist es wichtig, mutig die Entscheidungen zu treffen, welche Lübecks schöne Tochter voranbringen und sie bei unseren Gästen attraktiver macht. Wer in Travemünde baulich etwas werden will, braucht vor allem einen langen Atem und viel Geduld. Sei es Waterfront, Grünstrand, Fischereihafen, Aqua-Top Fläche oder ganz aktuell, der erneute Versuch von Gosch, in Travemünde ein Bein an die Erde zu bekommen. Wir begrüßen das erneute Bestreben von Gosch in Travemünde. Es stände Travemünde gut zu Gesicht, endlich auch mal ein positives Signal für Investitionen zu setzen. Schon der Volksmund sagt, dass Stillstand auch Rückschritt ist. In diesem Sinne sollten sich die Mehrheitsfraktionen positiv zum geplanten Vorhaben stellen und die Hartnäckigkeit des Investors durch einen positiven und schnellen Beschluss in den Ausschüssen belohnen, damit sich Travemünde weiterentwickeln kann und der Anschluss an die anderen Seebäder nicht verpasst wird.

Autor: Thomas Rathcke

V.i.S.d.P.: Thomas Rathcke

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de