Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Sonntag, 17. Dezember 2017

Ausgabe vom 06. August 2013

Baustopp für Kailinie

Autor: Antje Jansen

Linke

Wir sind mit dem Projekt Kailinie auf der Nördlichen Wallhalbinsel unzufrieden, da weder eine behutsame Bebauung angestrebt wird, noch der soziale Wohnungsraum wirkliche Berücksichtigung findet. Bedenken, Erwartungen und Vorschläge aus der Politik und der Bevölkerung wurden nicht berücksichtigt, deshalb muss das Projekt erst einmal gestoppt werden, damit eine breite und ergebnisoffene Debatte geführt werden kann. Für die Fraktion DIE LINKE ist es wichtig, dass auch das Alternativkonzept für einen Erhalt der alten Hafenschuppen der Bürgerinitiative (BIRL), in einem Hearing erörtert wird und die Frage des günstigen Wohnraums in Lübeck und gerade auch bei der Entwicklung der Wallhalbinsel berücksichtigt wird. Im jetzt durch die Presse bekannt gewordenen Antrag der CDU-Fraktion, zur nächsten Bürgerschaftssitzung im August, sehen wir einen Kompromiss für eine breite Debatte, auch wenn von Seiten der CDU alte Hüte, wie ein Verwaltungszentrum auf der Wallhalbinsel diskutieren werden sollen. Wir werden mit einigen Änderungspunkten den Antrag unterstützen. Für DIE LINKE. steht fest, dass sie keiner gesichtlosen und nur für reiche Leute geplanten Bebauung der Wallhalbinsel zustimmen wird. 

V.i.S.d.P.: Antje Jansen

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de