Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 21. Oktober 2017

Ausgabe vom 17. September 2013

Baustellen besser koordinieren

Autor: Dieter Rosenbohm

BfL

Die Fraktion der Wählergemeinschaft „Bürger für Lübeck“ fordert angesichts der jüngst bekannt gewordenen Beschwerden über Baustellen im Lübecker Stadtgebiet eine bessere Koordination aller beteiligten Stellen. Hauptverkehrsadern in unserer Stadt können nicht über Wochen oder gar Monate blockiert und behindert werden. Es ist ein unhaltbarer Zustand, dass Straßen kurz nach Leitungsverlegungen und Wiederherstellung der Straßendecke für weitere Arbeiten wieder aufgebrochen werden. Ärgerlich ist es ebenso, wenn über einen längeren Zeitraum an bestehenden Baustellen in der Stadt überhaupt nichts passiert. Anwohner berichten beispielsweise, dass an der Baustelle Große Burgstraße seit fast zwei Wochen kein Bauarbeiter mehr gesichtet wurde. Beschwerden über die starken Behinderungen durch die Baustelle an der Nordtangente, die noch für Wochen zu nervtötenden Staus führt, sind durchaus verständlich. Aus Sicht der BfL-Fraktion könnten sowohl der Zeitpunkt der Bauarbeiten als auch die erforderlichen Arbeiten wesentlich besser aufeinander abgestimmt werden. Damit könnte die Dauer der Bauarbeiten sicherlich deutlich verringert und die Baukosten zu Lasten der Lübecker Steuerzahler gesenkt werden. 

V.i.S.d.P.: Marcel Niewöhner

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de