Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 19. April 2019

Ausgabe vom 13. Oktober 1998

Kinotip

Justino, der Mordbube

Der Film "Justino, der Mordsbube" ist eine pechschwarze Komödie, die eine bizarre kriminelle Karriere schildert.

Der alte Justino ist ein echter Star unter den "Puntilleros" - geehrt mit dem Ohr eines Stieres als Trophäe. Beim Stierkampf haben sie die undankbare Aufgabe, dem vom Torero besiegten Stier in der Arena den tödlichen Dolchhieb zu versetzen. Doch Justinos große Zeit ist vorbei; mit
62 Jahren wird er - mit einem Dolch als Abschiedsgeschenk - in den Ruhestand geschickt. Fast ohne Einkommen, ist der hagere Mann ganz auf die Unterstützung seiner Kinder angewiesen. Die lassen ihn spüren, daß er nicht willkommen ist. In der Kneipe träumt er mit seinem Freund Sansoncito davon, ans Meer zu fahren. Doch dazu fehlt beiden das Geld. Da kommt Justino die Idee, wie er sämtliche Probleme, die einem unbeschwerten Leben im Wege stehen, elegant aus dem Wege räumen kann. Damit beginnt eine bizarre kriminelle Karriere.

Der spanische Film von 1994 wird am 16., 17., und 18. Oktober im Kommunalen Kino, Mengstraße, jeweils um 20 Uhr, gezeigt.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de