Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 23. Oktober 2017

Ausgabe vom 16. Februar 2010

Abend zu Heinrich Mann

Am Mittwoch, 17. Februar, findet um 18.30 Uhr im Buddenbrookhaus ein "Gesellschaftsabend" zu Heinrich Mann statt. Nach einer Führung durch die Sonderausstellung "Fundstu_cke. Lu_becker Bestände zu Thomas Mann, Heinrich Mann und Erich Mühsam" erläutert eine von Holger Pils, dem Leiter des Buddenbrookhauses, moderierte Gesprächsrunde herausragende Exponate zu Heinrich Mann. Zu der Runde gehören Karsten Blöcker, Vorstandsmitglied der Heinrich Mann-Gesellschaft, und Prof. Dr. Hans Wißkirchen, Vizepräsident der Heinrich Mann-Gesellschaft. Im Gespräch geht es ferner um die Arbeit einer Literarischen Gesellschaft.

Ein herausragendes "Fundstück" der aktuellen Sonderausstellung ist ein Gedichtband Ludwig Ewers, eines Jugendfreundes Heinrich Manns. Ewers legte das Album 1889 an, kurz bevor Heinrich Mann Lübeck verließ, um eine Buchhändlerlehre in Dresden zu beginnen. Es ist gefüllt mit knapp 70 Gedichten von Ewers und neun Gedichten von Heinrich Mann. Es steht am Beginn des Briefwechsels zwischen beiden. Der Eintritt kostet sechs, ermäßigt vier Euro. Zum Gespräch wird ein Glas Wein gereicht.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de