Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 18. April 2019

Ausgabe vom 15. Dezember 1998

Gedenkmünze für Uwe Röhl

0550103.gif
Röhl (Mitte) mit Stadtpräsident Oertling (links) und Bouteiller; Foto: S. Hornig

Professor Uwe Röhl erhielt am Sonntag aus den Händen von Bürgermeister Michael Bouteiller und Stadtpräsident Peter Oertling die Goldene Ehrengedenkmünze "Bene Merenti" der Hansestadt Lübeck. Die Stadt würdigt damit die herausragenden Verdienste Röhls um die hiesige Musikkultur. Insbesondere dem Engagement Röhls sei es zuzuschreiben, daß der "Staatlichen Fachhochschule für Musik Lübeck", dessen Rektor er 1971 wurde, der Schritt zur vollakademischen "Musikhochschule Lübeck" gelang.

Seinem Einfluß sei es auch zu verdanken gewesen, daß die Eröffnungs- und Schlußkonzerte des Schleswig-Holstein Musik Festivals (SHMF) in der Regel in Lübeck stattfinden.

Für seine herausragenden Leistungen wurde Röhl mehrfach ausgezeichnet. So erhielt er 1974 den Kunstpreis des Landes Schleswig-Holstein, 1985 das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse und 1986 den Hanse-Kulturpreis der Vereins- und Westbank. 1993 wurde Professor Röhl zum Ehrensenator der Musikhochschule ernannt.

Die hohe Auszeichnung der Hansestadt Lübeck wurde zuletzt vor 16 Jahren an Gerhard Gaul, Minister a.D., verliehen.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de