Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 25. April 2019

Ausgabe vom 26. Januar 1999

Kinotip

Erklärt Pereira

In seiner vorletzten großen Spielfilmrolle verleiht Marcello Mastroianni in "Erklärt Pereira" der liebenswert-skurrilen Gestalt eines Unpolitischen, der sich auf seine Urteilsfähigkeit und Verantwortung zu besinnen beginnt, Sanftheit und Großzügigkeit, melancholische und poetische Kraft.

Lissabon 1938: In Portugal sind die Faschisten unter Salazar an der Macht, im benachbarten Spanien
herrscht Bürgerkrieg. Doch Pereira, Kulturredakteur der "Lisboa", einer regimetreuen Zeitung, hat mit Politik nichts im Sinn. Aber dann trifft er auf Monteiro, der mit der schönen, geheimnisvollen Marta liiert ist, einer Kommunistin. Ganz gegen seine Grundsätze entwickelt Pereira Sympathie für die jungen Leute und ihre politischen Vorstellungen und beginnt allmählich, die Welt mit anderen Augen zu sehen. Als Monteiro von der Geheimpolizei ermordet wird, weiß Pereira, daß es Zeit ist zu handeln.

Der Film von 1995 wird am 30. und 31. Januar sowie am 2. Februar im Kommunalen Kino, Mengstraße, gezeigt. Beginn: jeweils um 20 Uhr.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de