Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 18. September 2019

Ausgabe vom 18. Mai 1999

GeistReich

Die neue Oberfläche

0750402.gif
Mit und von Jonas Geist

Weil das Mischsystem dem Trennsystem weichen muß, man nicht einfach mehr auf die Straße scheißen darf wie ganz früher oder in den Kübel, der abgeholt wurde wie früher, bekommt Lübeck eine neue Oberfläche aus Stein, aus kleinen Natursteinplatten, aus Berliner Kleinmosaik und aus alten wiederverwendeten Pflastersteinen, die als Schiffsbalast den Hafen erreichten. Im atlantischen Dreieckshandel nehme ich mal an - "Sklaven, Getreide und Pflastersteine", wie die Schimmelmanns es im großen Stil von Ahrensburg aus betrieben haben.

Die beiden Schwarzen, die in der Behnhausdiele die Lampen tragen, um die Treppe zu beleuchten. Sind die beiden antiken Gastarbeiter Ihnen schon mal aufgefallen?

Die neue Oberfläche steht also im toten Rennen mit den Bierdosen, die überall aus dem Gebüsch quellen und allmählich eine ganz eigene, viel modernere Oberfläche der Stadt bilden, die nicht mehr entsorgbar ist, weil sie Ausdruck der Sorglosigkeit ist und des nicht mehr beliebten öffentlichen Raumes, dieses kostbarsten, was die Stadt als Lebensraum hervorgebracht hat. Auch gegen die Pest gab es nur private Hygiene als Mittel, nur das wußte man damals noch nicht. Ich werde die Knochenberge hinter dem Heiligen-Geist-Hospital nicht vergessen als sie ausgegraben wurden.

Die moderne Kanalisation kam von der Großstadt London durch den Ingenieur Lindley, den der Brand von Hamburg angelockt hatte und dem von James Hobrecht in Berlin ausprobierten System der Rieselfelder, auf denen Gemüse wuchs für die Stadt unserer Zeit. Durch die in den Alltag eindringenden Chemikalien wurde das System ad absurdum geführt. Wer erfindet was, was man mit diesen nicht zurücknehmbaren Bierdosen aus Weißblech, mit denen die Haushaltsvorstände durch die Stadt ziehen, machen könnte. Am besten man macht sie auch eßbar oder sammelbar oder einfach kostbar.

Oberflächlichkeit ist eigentlich ein Schimpfwort, aber nichts gegen ein gepflegtes

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de