Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 19. Juni 2019

Ausgabe vom 18. Mai 1999

Im Parkhaus günstig: Parken für 50Pfennig

Parken in Lübeck ist preiswerter als allgemein bekannt. Zwar gilt seit Montag, 10. Mai, die neue Verordnung über Parkgebühren, nach der das Parken im Altstadtkern vier Mark pro Stunde und zwei Mark am Rand sowie das Tagesticket neun Mark kosten. Daß es aber bereits seit weit über einem Jahr eine Möglichkeit gibt, sein Auto noch günstiger abzustellen, hat sich kaum herumgesprochen. Nur 50 Pfennig pro Stunde kostet das Parken im Parkhaus Falkenstraße. Wer seinen Wagen dort den ganzen Tag abstellt, zahlt die Höchstgebühr - gerade einmal fünf Mark. Im Rahmen des neuen Parkleitsystems "Quips" wird natürlich auch auf die Parkmöglichkeit im Parkhaus Falkenstraße hingewiesen. Gerade für Besucher, die aus Richtung Travemünde oder Schlutup kommen, bietet das moderne Parkhaus, nur einen Katzensprung vom Altstadtkern entfernt, eine günstige Möglichkeit, den Wagen abzustellen.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de