Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 20. April 2019

Ausgabe vom 27. Juli 1999

Mann und Goethe

Buddenbrookhaus: Marianne Kühnels Porträts

0850504.gif
Marianne Khnel: "Salve"

In der Sonderausstellung "... daß ich von Goethes Familie bin" im Buddenbrookhaus porträtiert Marianne Kühnel Thomas Mann und die Weimarer Klassik in Aquarell, Tusche und Gouache. Die Lübecker Künstlerin hat Heinrich und Thomas Mann, Goethe,Eckermann, Schiller, Charlotte vom Stein und viele andere reizvoll ins Bild gesetzt. Über 40 Porträts stellen im stummen Zwiegespräch eine Verbindung her zwischen der Weimarer Klassik und der Welt Thomas Manns. Im Goethe-Jahr erhält dessen Wertschätzung gegenüber Goethe neue Aktualität. In einem Lesekabinett kann der Besucher unter den Augen Nietzsches, Goethes, Schillers und Thomas Manns seine Leseerfahrungen sammeln. Dieser Porträt-Zyklus ist bis zum 28. August im Buddenbrookhaus zu sehen, das täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet ist. Eintritt sieben Mark, Kombikarte mit der Klaus-Mann-Ausstellung in der Holstentorhalle zehn Mark.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de