Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 25. April 2019

Ausgabe vom 03. August 1999

Saxe für verstärkte Kulturanstrengungen

0860206.gif

Lübecks Rang als führende Kulturstadt des Nordens will Bernd Saxe, SPD-Bürgermeisterkandidat, weiter ausgebaut, gleichzeitig aber auch besser vermarktet sehen. "Wir müssen mehr Ereignisse mit Event-Charakter auch im Kulturbereich schaffen, um in unserer überregionaler Bedeutung besser erkannt zu werden", sagte Saxe bei einem kulturpolitischen Pressegespräch am vergangenen Donnerstag im St. Annen-Museum. Die Kultur ziehe hunderttausende Besucher an und sei somit auch ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für Lübeck, in den man unbedingt weiter investieren müsse.

Dabei sollte einerseits die kulturelle Vielfalt erhalten bleiben, andererseits das Angebot sowohl für Touristen als auch die Stadtbewohner attraktiv gestaltet werden, so Saxe weiter. Er begrüßte den Ausbau des St.-Annen-Klosters um eine Gemäldegalerie und will für die Realisierung eines Archäologieparks in der Alfstraße eintreten.

Saxe bezeichnet sich auch als Anhänger der "Kunst im öffentlichen Raum". Eine künstlerische Gestaltung des Schrangen, aber auch des Kobergs sowie die Illumination der St.-Petri-Kirche könnten Lübeck überregional attraktiver machen.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de