Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 23. August 2019

Ausgabe vom 03. August 1999

Fachkraft für Gebäudereinigung

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Bereich Logistik eine

Fachkraft für Gebäudereinigung

Der Tätigkeitsbereich umfaßt neben der Mitwirkung und Beratung bei der Übernahme neuer Objekte

( Bauplanung, Objektbegehung ) auch die Bearbeitung grundsätzlicher Angelegenheiten ( Auswahl und Festlegung von Reinigungsmethoden, -mitteln und-maschinen einschließlich Teststudien, Aufzeigen von Einsparungsmöglichkeiten und Initiieren zielgerichteter Rationalisierungsmaßnahmen sowie Organisation, Kontrolle und Anpassung der Gebäudereinigung ). Außerdem sind Aufgaben in der

Objektorganisation ( z.B. Festlegung der Reinigungshäufigkeit, Art und Häufigkeit der Arbeitsgänge sowie Fachaufsicht über die Reinigungskräfte und HausmeisterInnen ) wahrzunehmen. Weiterhin gehört die Leitung der Reinigungsfachbetreuung sowie die Fortbildung der MitarbeiterInnen und HausmeisterInnen zum Aufgabenbereich.

Von den Bewerberinnen/Bewerbern wird eine abgeschlossene Ausbildung als Gebäudereinigungsmeisterin / Gebäudereinigungsmeister bzw. staatl. geprüfte Reinigungs- und Hygienetechnikerin /

staatl. geprüfter Reinigungs- und Hygienetechniker oder eine gleichwertige Qualifikation aufgrund einer in diesem Berufsfeld erworbenen Ausbildung und Berufserfahrung erwartet. Die sichere Anwendung der Standard- Software MS Winword, Excel, Access und WinRSP wird vorausgesetzt. Kenntnisse in Qualitätsmangementsystemen einschließlich des Formularwesens und in der Planung und Kalkulation wären wünschenswert. Bewerberinnen / Bewerber sollten neben der Fähigkeit zum selbständigen Handeln über Verantwortungsbewußtsein, Durchsetzungsvermögen, ein sicheres Auftreten, Team- und Motivationsfähigkeit sowie Verhandlungsgeschick verfügen.

Voraussetzung für die Tätigkeit ist außerdem der Besitz des Führerscheines der Klasse 3 und die Bereitschaft, den privaten Pkw für dienstliche Zwecke einzusetzen.

Die durchschnittliche regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 38,5 Stunden.

Bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen ist eine Vergütung bis zur Vergütungsgruppe V b BAT vorgesehen.

Die Hansestadt Lübeck bemüht sich um die berufliche Förderung von Frauen auf Grundlage des bestehenden Frauenförderplanes. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht

Schwerbehinderte Bewerberinnen / Bewerber werden bei sonst gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte innerhalb von drei Wochen nach Veröffentlichung dieser Stellenausschreibung an die

Hansestadt Lübeck -Der Bürgermeister-

Personal- und Organisationsservice, Kennziffer 59

Werftstr. 2, 23554 Lübeck

( neue Anschrift ab 04.08.1999: Fischstr. 2 - 6, 23552 Lübeck )

Fragen zu Ihrer zukünftigen Tätigkeit richten Sie bitte an Herrn Bode, Bereich Logistik , Telefon 0451 / 122 - 7450. Auskünfte zum Stellenbesetzungsverfahren erteilt Ihnen Herr Seelig, Bereich Personal- und Organisationsservice, Telefon 0451 / 122 - 1159.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de