Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 18. Dezember 2018

Ausgabe vom 24. August 1999

Die Schweden kommen

Im Geist der Hanse: Gotland zu Gast in Lübeck - Buntes Festprogramm

0890701.gif
Bringen einen Hauch von Mittelalter mit: die Hansestädter aus Visby; Foto: Privat

Mit dem Titel "Gotland zu Gast in Lübeck im Geist der Hanse" ist ein dreitägiges Fest überschrieben, das vom
16. bis zum 18. September in Lübeck stattfindet. Im Mittelpunkt der Feierlichkeiten stehen die Unterzeichnung eines Städtepartnerschaftsvertrages zwischen Visby und Lübeck sowie mittelalterliche Ritterspiele aus Gotland, ein Kunsthandwerker-Markt, ein Gotland-Markt mit Produkten aus der Region sowie zwei Seminare und ein Treffen der "Hanseatic Youth Commission" auf dem Jugendforum Lübeck-Visby.

Das Programm beginnt am Donnerstag, 16. September, gegen 15 Uhr mit der Ankunft der gotländischen Gäste. Ab 19 Uhr findet dann die Begrüßung zum "1. Jugendforum Lübeck-Visby" statt, an dem auch zahlreiche Vertreter der "Hanseatic Youth Commission" teilnehmen werden. Daran schließt sich eine historische Stadtführung durch Lübeck an, während der auch ein Jugendfreizeitheim besichtigt wird.

Festzug durch Lübeck

Am Freitag, 17. September, wird um 10 Uhr der Gotland-Markt auf dem Markt von Lübecks Bürgermeister Michael Bouteiller und dem Bürgermeister der Hansestadt Visby, Hans Klintbom, eröffnet. Um 10.30 Uhr starten sie mit einem Festzug vom Markt aus durch die Lübecker Altstadt, begleitet von Rittern hoch zu Roß, Gauklern und Musikanten.

Der Städtepartnerschaftsvertrag zwischen Visby und Lübeck wird dann um 11 Uhr im Audienzsaal des Rathauses unterzeichnet. Der Kontakt der beiden Städte besteht bereits seit mehreren Jahrhunderten.

Von 10 bis 17 Uhr ist im Rathaus der gotländische Kunsthandwerkermarkt geöffnet, auf dem 29 Künstlerinnen und Künstler ihre Arbeiten präsentieren.

Bereits ab 8 Uhr nutzen gotländische Unternehmer das Angebot der Industrie- und Handelkammer zu Lübeck, Kontakte zu hiesigen Unternehmern zu knüpfen. Das Seminar "Wirtschafts-partner via Internet" informiert am späten Nachmittag über neue Wege der Kommunikation zwischen den beiden Hansestädten. Und für alle, die gern Kontakt zu jungen Gästen aus Gotland knüpfen möchten, stehen ab 14 Uhr Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Jugendforums auf dem Markt als AnsprechpartnerInnen zur Verfügung.

Höhepunkt am Freitag wird die Eröffnung der Ritterspiele auf dem Vorplatz der Holstentorhalle sein. Beginn ist voraussichtlich um 13 Uhr. Die zweite Show der Ritter wird ab 18 Uhr präsentiert. Außerdem werden im Ratskeller und in den Historischen Weinstuben kulinarische Spezialitäten aus Gotland angeboten. Um 12 und um 15.30 Uhr finden im Rathaus Seminare zu den Themen Denkmalschutz auf Gotland sowie zur Entwicklung der Mittelalterwoche statt.

Am Sonnabend, 18. September, ist von 10 bis 18 Uhr wieder Gotland-Markt. Der Kunsthandwerker beginnt ebenfalls um 10 Uhr, endet aber an diesem Tag bereits um 17 Uhr. Die Kontaktbörse des Jugendforums mit Gästen der "Hanseatic Youth Commission" startet um 10 Uhr auf dem Markt. Die Ritter werden an diesem Tag nochmals um
12 und um 17 Uhr vor der Holstentorhalle aktiv.

Im Rathaus findet um 10 Uhr ein Seminar über die Rekonstruktion und Spieltechnik mittelalterlicher Instrumente im Ostseeraum statt. Um
14 Uhr sind mittelalterliche Kreuzzüge in Europa Thema eines weiteren Seminars.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de