Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 17. November 2018

Ausgabe vom 16. November 1999

Freie Fahrt für Radler

Neuer Übergang vor Holstentorplatz freigegeben

1010601.gif
Das Auge des Gesetzes freute sich mit: Der Fahrradbeauftragte Hans-Walter Fechtel (v.li.), Bausenator Dr. Volker Zahn und Oliver Hauch, Bereich Verkehr, bei der Eröffnung des Radweges von der Willy-Brandt-Allee zur Possehlstraße; Foto: M. Lohse

Gute Nachrichten für Lübecks Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer: Seit vergangenem Mittwoch haben sie freie Fahrt über den Holstentorplatz. Bausenator Dr. Volker Zahn hat mit dem Fahrradbeauftragten der Stadt, Hans-Walter Fechtel, das neue Radweg-Teilstück freigegeben. Im Rahmen der Neugestaltung des Holstentorplatzes ist ein Radweg zwischen dem Mövenpick-Hotel und den Wallanlagen auf der Westseite angelegt worden. Der vom Land finanziell geförderte Umbau erspart den Radfahrerinnen und -fahrern auch das bisherige Schieben ihres Rades vor den Löwen am Holstentorplatz. Sie können den Platz jetzt in beiden Richtungen fahrend überqueren.

Mit der Freigabe des neuen Radweges sind die Arbeiten am Holstentorplatz noch nicht vollständig abgeschlossen. Zur Possehlstraße hin wird in den nächsten Tagen noch an den Gehwegen gepflastert. Die neue, durch eine Ampel gesicherte Querung zwischen der Willy-Brandt-Allee und der Possehlstraße bringt noch weitere Vorteile: Sie schafft eine neue, rund 1,5 Kilometer lange Radwegeverbindung zwischen der Musik- und Kongreßhalle und der Lachswehrallee.

Der Radweg auf der Stadtgrabenseite ist dazu jetzt auch für Gegenrichtungs-Radverkehr freigegeben. Radfahrerinnen und Radfahrer, die vom Berliner Platz oder der südlichen Wallstraße kommend in Richtung Drehbrücke fahren, finden entsprechende Wegweiser. Gleichzeitig hat auch das Radfahren auf der Fahrbahn der Willy-Brandt-Allee ein Ende, denn der vor dem Mövenpick-Hotel verlaufende Radweg darf jetzt ebenfalls in beiden Richtungen benutzt werden.

Zahn wies bei der Freigabe darauf hin, daß die "neue Verbindung Teil einer Fahrradroute am westlichen Altstadtrand ist, die später einmal von der Drehbrücke bis zum neuen Hochschulstadtteil führen soll." Fechtel kündigte an, daß im Frühjahr auch die Wegweisung für den Radfernwanderweg "Alte Salzstraße", der ebenfalls am Holstentorplatz beginnt, angepaßt wird.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de