Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 25. Juni 2019

Ausgabe vom 22. Dezember 1997

Ombudsmann nimmt anStadtteilgesprächen teil

Demokratie muß lebendig sein, und das bedeutet, daß die, die vom Handeln der Kommune oder des Staates betroffen sind, die Möglichkeit haben müssen, an Entscheidungen mitzuwirken und mitzubestimmen.

Vieles ist im Wege des Gesprächs und des Konsenses am besten zu regeln.

In den Stadtteilen der Hansestadt Lübeck haben sich Gesprächsrunden unterschiedlichster Zusammensetzung gebildet. Zu den Aufgaben des Ombudsmannes gehört es, Kontakte zu diesen Gesprächsrunden zu pflegen.

In manchen Fällen ist dieser Kontakt bereits vorhanden, wo er nicht vorhanden ist, soll er aufgebaut werden.

Der Ombudsmann bittet die Gesprächsrunden in den Stadtteilen, die bisher den Kontakt zu ihm noch nicht aufgenommen haben, dieses zu tun, um gemeinsam Grundlagen für politische Beschlüsse zu schaffen mit dem Ziel, daß sich die Menschen in der Hansestadt wohlfühlen.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de