Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Ausgabe vom 09. März 2010

Die Erfolgsgeschichte des Felix Krull

Geschicktes Marketing, Inszenierung und die Gunst der Umstände: "Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull" ist eines der erfolgreichsten und populärsten Bücher Thomas Manns. Die Erstauflage 1954 war schnell vergriffen, die Kritik reagierte in weiten Teilen enthusiastisch. Welche verschiedenen Aspekte trugen aber zur Erfolgsgeschichte des Thomas Mann Romans bei? Der Leiter des Buddenbrookhauses, Holger Pils, wird in seinem Vortrag "Marktmäßige Literatenmache? Die Erfolgsgeschichte des Felix Krull - und wie sie gemacht wurde" dieser Frage nachgehen.

Dabei untersucht er am Donnerstag, 11. März, ab 19.30 Uhr im Buddenbrookhaus den einzigartigen Dialog, den Thomas Mann über Jahrzehnte mit seinem Publikum über das Buch führte. Der Vortrag findet im Rahmen des Wagner trifft Mann-Projekts statt. Der Eintritt beträgt sechs, ermäßigt vier Euro.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de