Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 17. Juni 2019

Ausgabe vom 29. Februar 2000

Eigene Meinung

Lübeck wählte anders als das Land

1140301.gif
Trotz des schönen Wetters herrschte schon morgens reger Andrang in den Wahllokalen - wie hier in der Domschule Foto: M. Erz

Das Ergebnis der Landtagswahl in Lübeck weicht deutlich vom Landesergebnis ab. Die SPD hat in Lübeck mit 47,3 Prozent der Zweitstimmen genau 4,2 Prozent mehr errungen, als auf Landesebene. Dagegen liegt die CDU in Lübeck mit 31,0 Prozent noch 5,2 Prozent unter dem Landesschnitt (35,2). Die Grünen holten in der Hansestadt 8,2 Prozent, auf Landesebene nur 6,2. Die Freien Demokraten wiederum lagen mit 6,8 Prozent in der Hansestadt 0,8 Prozent unter dem Landesergebnis (7,6).

Überraschend auch das Abschneiden des SSW, der in Lübeck mit 1,99 Prozent noch vor der PDS (1,95) lag. Erstaunlich deshalb, weil im Gegensatz zur PDS es in der Hansestadt keine parteiliche Organisation des SSW gibt. Insgesamt holte der SSW auf Landesebene mit 4,1 Prozent soviele Stimmen wie noch nie.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de