Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 25. Juni 2019

Ausgabe vom 29. Februar 2000

Bunte Erinnerung an den Besuch

Museum für Natur und Umwelt hat für kleine Gäste jetzt ein Malbuch

1140402.gif
Malerisches Verweilen vor dem Schaukasten Foto: T. Wewer

Eltern kennen das Problem: Kleinere Kinder sind zwar neugierig, aber haben noch nicht viel Ausdauer und Konzentrationsvermögen. Besonders im Museum führt das dann schnell dazu, daß die kleinen Besucher schon wieder am Ausgang stehen, während Mama oder Papa gerade erst mit dem Rundgang anfangen wollen. Diese - etwas überspitzt dargestellte - Erfahrung hat die Museumspädagogin Petra Schuhr vom Museum für Natur und Umwelt bewogen, ein Malbuch für Kinder von drei bis acht Jahren zu erarbeiten. Das Buch lädt die kleinen Museumsbesucher zum Verweilen ein, indem sie in aller Ruhe die sieben Tierzeichnungen des Malheftchens ausmalen können.

Die Tiere aus dem Malheft finden die kleinen Besucherinnen und Besucher im Museum wieder - in kindgerechter Höhe. Neben den Schaukästen der Tiere hängt zum leichteren Auffinden ein farbiges Hinweisschild.

Die Kinder können vor den Exponaten auf Sitzkissen Platz nehmen und - durch genaue Beobachtung - mit Buntstiften die Farben in die Zeichnungen übertragen. Sitzkissen und Buntstifte leiht das Museum aus, das Malbuch selbst gibt es zum Selbstkostenpreis von 2,50 Mark an der Kasse.

So bleiben die kleinen Gäste nicht nur selbst länger im Museum und beschäftigen sich intensiver mit den Tieren, sondern ermöglichen dadurch auch ihren Eltern, sich die Ausstellungsstücke in Ruhe anzuschauen. Ermöglicht wurde das Malbuch durch eine Förderung des Museums amtes in Schleswig-Holstein und durch den Museums-Förderverein.

Das Museum hat bis Ende März dienstags bis freitags von 9 bis 16 Uhr geöffnet, sonnabends und sonntags von 10 bis 16 Uhr. Ab April hält das Museum seine Pforten jeweils bis 17 Uhr geöffnet.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de