Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 27. Juni 2019

Ausgabe vom 29. Februar 2000

Kurkapelle wäre ein Plus für Travemünde

Zur Entwicklung des Ostseebades Travemünde

Dieser Ort hat unzweifelhaft Stärken und Charme - das hindert mich aber nicht, ihn speziell mit den östlichen Ostseebädern wie Boltenhagen, Warnemünde, Binz oder Heringsdorf zu vergleichen.

Spaßbäder werden bald alle haben; ein tägliches Kurkonzert aber - sei die Kapelle auch noch so klein - wäre ein Plus für Travemünde.

Das haben andere mittelgroße Bäder mit ähnlichen Finanzproblemen längst erkannt. Ob Bad Pyrmont oder gar Kissingen mit seiner 20-Musiker-Kapelle oder Norderney: Sie behalten ihre Kurmusik - sogar drei Mal täglich wird musiziert.

Um 11 Uhr geht es mit einem Choral los, kurz aufgestanden dabei, dann folgt die schwere, meist leichtere Muse.

Ich hoffe, mit diesen Gedanken eines Außenstehenden - der eventuell mehr sieht - gedient zu haben.

Dr. Hans-Lothar Dorsch,Köln

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de