Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 27. Juni 2019

Ausgabe vom 29. Februar 2000

Stichwort

Die Hansestadt Lübeck setzt sich das Ziel, Frauen und Männer gleichzustellen, indem sie:

*die Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten der bei der Stadt beschäftigten Frauen vergrößert - insbesondere durch Einhaltung und Weiterentwicklung der Frauenförderpläne

*die Arbeits- und Lebensbedingungen der Lübecker Bürgerinnen/Einwohnerinnen verbessert und ihre Selbstbestimmungsmöglichkeiten erhöht.

Die Hansestadt strebt fachbereichs-übergreifend folgende Ideale an:

1. Zugang und Nutzung von materiellen Gütern ist zwischen Frauen und Männern gleichberechtigt gewährleistet.

2. Frauen partizipieren in gleichem Maße an den gesellschaftlichen Macht- und Entscheidungsbereichen.

3. Der gleichberechtigte Zugang zu allen Positionen gesellschaftlicher Erwerbsarbeit ist gegeben.

4. Die unterschiedlichen Ausprägungen von Geschlecht ("gender") werden bei allen Entscheidungen berücksichtigt.

5. Die Lebensformen sind frei wählbar und veränderbar.

6. Frauen und Männer leben partnerschaftlich und gewaltfrei miteinander. (aus dem Produktbuch 2000 der Hansestadt)

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de