Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 23. April 2019

Ausgabe vom 14. März 2000

"Planung ist einen Schritt weiter"

Der zweite Bauabschnitt der Umgehungsstraße Schlutup ist weiterhin im Bundesverkehrswegeplan enthalten, sagte die SPD-Landtagsabgeordnete Renate Gröpel kürzlich in einer Einwohnerversammlung des SPD-Ortsvereins Schlutup. Die Haushaltsmittel könnten jedoch erst in den Bundeshaushalt aufgenommen werden, wenn das Baurecht für die Trasse geschaffen ist. Das Linienbestimmungsverfahren sei aber nunmehr abgeschlossen. Damit sei "die Planung einen entscheidenden Schritt weiter gekommen", so Gröpel. Nach Prüfung durch das Bundesverkehrsministerium erfolge unverzüglich das Planfeststellungsverfahren.

Die Linienführung durch den Wesloer Weg stelle eine denkbar schlechte Lösung für die Umwelt dar, hieß es in der Versammlung. Ferner wurde bezweifelt, daß sich der Verkehr durch die Autobahn A 20 wesentlich verringern werde. Zielverkehr nach Lübeck, in die Gewerbegebiete und in den Schlutuper Hafen sorgten weiterhin für ein Verkehrsaufkommen, das die Umgehungsstraße rechtfertige.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de