Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Donnerstag, 20. Juni 2019

Ausgabe vom 14. März 2000

Virtuoses von 1909

6. Sinfoniekonzert: Rachmaninow, Strawinsky

Die Lübecker Philharmoniker zeigen unterGeneralmusikdirektor (GMD)
Erich Wächter ihre Qualität und Leistungsfähigkeit in kurzem Abstand in der MuK: "Fidelio", Verdi-Requiem und nun das 6. Sinfoniekonzert am Sonntag, 19. März, um11 Uhr und am Montag,
20. März, um 20 Uhr. Mit dem 3. Klavierkonzert von Sergej Rachmaninow und der Ballettsuite "Der Feuervogel" von Igor Strawinsky stehen zwei Werke von 1909 auf dem Programm.

Rachmaninow hob sein d-moll-Konzert auf einer USA-Tournee selbst aus der Taufe. Die drei Sätze haben geradezu sinfonischen Zuschnitt, enthalten russische Themen, slawische Rhythmen und virtuose Elemente. Solist ist der junge deutsche Pianist Bernd Glemser, der das Werk kürzlich auf CD eingespielt hat - und nach seinem großen Erfolg mit dem 1. Prokofjew-Konzert im vergangenen Jahr wieder mit den Philharmonikern in der Musik- und Kongreßhalle gastiert.

Strawinskys "Feuervogel"-Partitur ist von thematischem Reichtum, überwältigender Leuchtkraft und zusammen mit den Folklore-Elementen und der rhythmischen Kraft bereits zu einem Klassiker geworden. Vorverkauf an der Theaterkasse, im Musikhaus Ernst Robert, im Pressezentrum und bei tips & Tickets. Eine Einführung bietet der Orchesterfreunde-Verein am Donnerstag, 16. März, 19 Uhr, in der MuK.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de