Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 26. Juni 2019

Ausgabe vom 14. März 2000

Der Multimedia-Campus gehört in die Hansestadt Lübeck

SPD

Im Dezember 1999 hat das Ministerium für Wirtschaft, Technologie und Verkehr des Landes zu einem Standortwettbewerb mit dem Titel "Multimedia-Campus Schleswig-Holstein" aufgerufen.

Entsprechend unserem Kommunalwahlprogramm von 1998, in dem wir uns konkret dafür ausgesprochen haben, sowohl den Ausbau unserer vorhandenen Hochschulen, wie auch den Technologie- und Forschungsstandort Lübeck offensiv auszubauen, sehen wir in dem geplanten Projekt eines "Multimedia-Campus" für Schleswig-Holstein in der Hansestadt die Fortsetzung sozialdemokratischer, in die Zukunft gerichteter Technologie- und Arbeitsmarktpolitik.

Kriterien, die für einen entsprechenden Standort gerade in Lübeck sprechen, gibt es zahlreiche. So fügt sich die Einrichtung eines Multimedia-Campus nicht nur aus organisatorischer, sondern auch aus inhaltlicher Sicht hervorragend in bereits bestehende Konzepte und Einzelinitiativen der drei Lübecker Hochschulen ein.

Kooperation funktioniert

Erwähnt seien hier unter anderen das an der Medizinischen Universität Lübeck (MUL), gemeinsam mit der Fachhochschule(FHL) und der Musikhochschule bereits 1997 gegründete Multimedia-Entwicklungszentrum Schleswig-Holstein, kurz MESH genannt, oder das Leitprojekt an der FHL über eine Virtuelle Fachhochschule für Technik, Informatik und Wirtschaft.

Gerade auch das letztgenannte Projekt macht deutlich, wie gut die für einen Multimedia-Campus und dessen Erfolg notwendige Kooperation von Hochschule und Wirtschaft in der Hansestadt bereits fortgeschritten ist.

Die Zahl der in diesem Sektor tätigen Unternehmen stieg in den letzten Jahren in Lübeck stetig. In dem Bereich "Multimedia" sind bereits jetzt schon über 50 Unternehmen tätig. In dem Sektor der hochkomplexen Medizintechnik und -informatik beispielsweise sind es zwölf.

Zu ihnen gehören Unternehmen wie die Dräger AG, die heute zu den in den genannten Bereichen erfolgreichsten der Welt zählt.

Antrag in der Bürgerschaft

Die SPD-Fraktion wird innerhalb der nächsten Bürgerschaftssitzung einen entsprechenden Antrag zum Multimedia-Campus stellen. In ihm wird der Bürgermeister in seinem Bemühen nachdrücklich unterstützt, den Multimedia-Campus in Lübeck aufbauen zu können.

V.i.S.d.P.:

Gabriele Hiller-Ohm

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de