Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 21. Oktober 2017

Ausgabe vom 16. März 2010

Insolvenzberatung für Verbraucher

Die Volkshochschule, Hüxstraße 118-120, lädt am heutigen Dienstag, 16. März, von 18 bis 19.30 Uhr zu einem Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema "Insolvenzberatung für Verbraucher" ein. Referent ist Bernd Mathea, Schuldnerberater des Rechtsfürsorge e. V. Resohilfe.

Für Verschuldung gibt es vielfältige Ursachen wie Krankheit, Trennung/Scheidung, Arbeitslosigkeit. Als überschuldet gilt, wer seinen laufenden Verpflichtungen nicht mehr pünktlich nachkommen kann. In Schleswig-Holstein sind circa 80.000 Haushalte davon betroffen. Wirtschaftliche und soziale Notlagen, Versagensängste oder auch das Ende persönlicher Beziehungen sind die Folge. Themen sind die Vorgehensweise im Rahmen der allgemeinen Schuldnerberatung, die Beratung im Verbraucherinsolvenzverfahren und Lösungswege. In Zusammenarbeit mit der Rechtsfürsorge e. V. Schuldner-/Insolvenzberatungsstelle. (www.resohilfe-luebeck.de, schuldnerberatung@resohilfe-luebeck.

de). Der Eintritt ist frei.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de