Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Mittwoch, 19. Juni 2019

Ausgabe vom 30. Mai 2000

Vorwort

Das vorliegende Leitbild soll ein Wegweiser sein, der erstrebenswerte Ziele für die Entwicklung Lübecks zeigt. Es soll Orientierungen für alle Einwoh-
nerInnen auf dem Weg in die Zukunft bieten.

Es wird von zwei Grundsätzen gestützt: Zukunftsfähigkeit und Nachhaltigkeit. Sie stammen aus der Charta von Aalborg (Charta der Europäischen Städte und Gemeinden auf dem Weg zur Zukunftsbeständigkeit), die 1995 von der Lübecker Bürgerschaft als Selbstverpflichtung übernommen wurde.

Diese Grundsätze sollen soziale, wirtschaftliche und umweltpolitische Entscheidungen der Stadt leiten und die nationalen sowie internationalen Auswirkungen der eigenen Handlungen am Ort im Blickfeld haben.

Das Leitbild basiert auf folgenden Besonderheiten für Lübeck:

* Kultur, Geschichte und Wissenschaft stärken das Selbstbewußtsein unserer Stadt in besonderer Weise, denn es gibt ein Stadttheater und ein Philharmonisches Orchester. Die Musikhochschule, die Musik- und Kongreßhalle, Fachhochschulen und die Medizinische Universität begründen Lübecks Ruf als Standort überregional, ja international beachteter Forschung und Lehre.

* Im Bereich der Informations- und Medientechnologie sind zukunftsweisende Initiativen zu erkennen. Aber auch die Volkshochschule, die zahlreichen Museen und Kinos bilden eine vielfältige Kulturszene, die noch vom Theater Combinale, dem Kommunalen Kino und der Interkulturellen Begegnungsstätte erweitert wird.

* Für frauenspezifische Angelegenheiten besteht ein gutes Beratungs- und Informationsangebot, das die vorhandene Infrastruktur für die Gleichstellung von Frauen und Männern in der Stadt unterstützt.

* Bereits heute hat Lübeck Einheimischen, Zugewanderten sowie TouristInnen viel zu bieten. Wie die Ergebnisse der Umfragen zur Vorbereitung für das Leitbild zeigen, sind die Menschen in Lübeck allgemein zufrieden mit der Lebensqualität in ihrer Stadt.

Um den Blick auf die Zukunft zu öffnen, haben wir für das Leitbild eine Formulierung gewählt, die den wünschenswerten Zustand etwa im Jahre 2015 bereits beschreibt. Dazu dienen39 Leitsätze (fett gedruckt) und deren ausführliche Erläuterungen. Die Reihenfolge der Kapitel und Leitsätze setzt keine Prioritäten.

Wenn etwas herausgehoben werden sollte, dann die Überlegungen zur wünschenswerten "Dialogkultur". Konflikte sollen, wenn möglich, in einem geregelten Dialog bearbeitet werden.

Die an diesem Dialog Beteiligten sollen Vereinbarungen freiwillig als verbindlich anerkennen. Die dafür erarbeiteten und verabschiedeten "Prinzipien und Verfahren eines geregelten Dialogs" sind ein Instrument, das dem politischen Umgang mit Konflikten in der Hansestadt Lübeck neue Formen hinzufügt.

Die im Leitbild Lübeck formulierten Visionen sind keine abgehobenen Wünsche. Sie bauen vielmehr eine Brücke zwischen der Gegenwart und einer Wirklichkeit, wie sie in etwa zwanzig Jahren sein soll.

Sie zielen auf eine menschenwürdige, gerechte Gesell-schaft und auf Beständigkeit ab. So kann das Leitbild ein Wegweiser in die Zukunft der Hansestadt Lübeck sein.

Die Diskursguppe

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de