Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 24. Juni 2019

Ausgabe vom 30. Mai 2000

"Ich will Lübecks Rolle wichtig halten"

Interview mit Bürgermeister Bernd Saxe über die Bedeutung der Hanse

1270605.gif
Bernd Sax; Foto: M. Erz

Bürgermeister Bernd Saxe hat zum ersten Mal an einem Hansetag teilgenommen. Im Gespräch mit SZ-Redaktionsleiter Torsten Wewer berichtet er über seine persönlichen Eindrücke und erläutert die aktuelle Bedeutung des Städtebundes.

Sie waren zum ersten Mal auf dem Hansetag dabei. Wie sind Sie als "neuer" Hanse-Vormann aufgenommen worden?

In ganz großer Zahl haben mich die Menschen hier sehr positiv aufgenommen. Die Vertreter der Städte haben starkes Interesse am neuen Vormann ihres Städtebundes gezeigt. Man hat mich hier mit einem erheblichen Vertrauensvorschuß empfangen.

Was für einen Eindruck haben Sie vom 20. Hansetag mitgenommen?

Ich habe in Zwolle erlebt, daß der Hansetag ein großes Familienfest ist. Die Menschen kennen sich, sie treffen sich, diskutieren und feiern miteinander und verbringen fröhliche Tage im Geiste der Gemeinsamkeit. Das ist sehr beeindruckend.

Worauf blicken Sie besonders gern zurück?

Der große Hansemarkt mit seinen unterschiedlichen Angeboten. Die Präsentation der zahlreichen Hansestädte und die ganz besondere Atmosphäre.

Welche Bedeutung hat die Hanse heute?

Sie repräsentiert zunächst ein Stück der großen und prächtigen Tradition der damaligen Hanse unter Lübecks Führung. Sie ist Ort der Begegnung von Menschen, Ideen und Kulturen. In einer Zeit, in der die Nationalstaaten immer mehr an Bedeutung verlieren, wächst die Bedeutung der Städte als Identitätsstifter. Sie sind Träger der politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklung.

Inwieweit hat die Hanse denn politischen Einfluß?

Die Hanse war im Grunde die Vorwegnahme des europäischen Gedankens. Die Hanse der Neuzeit stabilisiert Europa. Daneben sorgt die Hanse aber auch für ein Miteinander von armen und reichen östlichen und westlichen Städten: In der Hanse sind alle gleich. Das ist ihre politische Funktion.

Was bringt die Hanse unserer Hansestadt Lübeck?

Diese Frage stellt sich so nicht. Die Hanse stellt für Lübeck ein Stück Selbstverständlichkeit dar. Lübeck ist und bleibt das Haupt der Hanse. Lübecks Reichtum, auch kultureller Reichtum, kam nicht zuletzt durch die Hanse.

... aber trotzdem waren es die Niederländer, die den Hansegedanken 1980 wiederbelebt haben...

...das mag auch Zufall sein, daß der Hansegedanke zuerst in Zwolle wieder aufgegriffen wurde. Das hätte genauso gut in Lübeck passieren können.

Nach der Satzung ist der Bürgermeister von Lübeck nicht mehr automatisch Hanse-Vormann. Sie haben deshalb Ihre Kandidatur für dieses Amt im nächsten Jahr in Riga angekündigt. Warum?

Ich will die Rolle Lübecks in der Hanse wichtig halten. Ich bin trotz meiner Aufgeschlossenheit für die Modernisierung auch ein Traditionsmensch. Deshalb stehe ich für dieses Amt gern zur Verfügung.Im übrigen habe ich den Eindruck, daß viele der Hansestädte, wenn nicht alle, das gern sehen würden.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de