Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 24. Juni 2019

Ausgabe vom 30. Mai 2000

Papier und Schrift

Neues in der Völkerkundesammlung

Mit einer interessanten neuen Ausstellung wartet die Völkerkundesammlung am Dom auf: "heute sah ich auf gestern". Hier stehen Papier und Schrift - Jahrtausende alte Zeugnisse von menschlicher Kultur und Mitteilungswillen - im Zentrum und dokumentieren das Schaffen der in Bremen lebenden Künstlerin Helga Schröder. In ihrem Werk spiegelt sich der Dialog zwischen dem Eigenen und dem Fremden, wobei die Schriftzeichen von fremden Kulturen und der eigenen Kultur als Zeichen für bildnerische Übermittlungen dienen.

Japan-Papier, Papyrus, Chinapapier, Pergamente und handgeschöpfte Papiere, die Helga Schröder selbst herstellt, werden als Bildträger verwendet:Sie entfalten eine strukturelle, materielle und oft transparente Wirkung von hohem ästhetischen Reiz. Daneben gibt es zweidimensionale Werke wie Mobiles, Paravents, Schriftrollos und Leporellos, die den Raum erobern.

Helga Schröders Arbeiten sind in einem eigenen Bereich zu sehen, daneben treten sie mit Objekten der in der Völkerkundesammlung zu sehenden Ausstellungen "egongol - Von der Schönheit traditioneller afrikanischer Werke" und der Lübecker Mumie in einen Dialog. "heute sah ich auf gestern" wird Sonntag, 4. Juni, um 11.30 Uhr eröffnet und dauert bis zum 2. Juli - geöffnet dienstags bis freitags 10-17 Uhr, sonnabends und sonntags 10-13 sowie 13.30-17 Uhr.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de