Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 20. August 2019

Ausgabe vom 22. August 2000

Traveufer-Festival: Auch im nächsten Jahr

25 Prozent mehr Gäste besuchten das Spektakel - Lob auch von Gastronomen

1390102.jpg
Comedy vom Feinsten boten die Brüder David und Danny vom belgischen Circus Ronaldo; Foto: N. Dorel

Kulturell und kulinarisch hochwertig, das kennzeichnet das Traveufer-Festival. Kaum ist es zu Ende, steht bereits der Termin für das nächste Jahr fest. "Mitte August kommen wir für zehn Tage wieder", verspricht Thorsten Weiss von der Veranstalter-Agentur Uwe Bergmann.

Rund 25 Prozent mehr Gäste als 1999 (100 000 Gäste), schätzen die Veranstalter, genossen in diesem Jahr das zehntägige Spektakel zwischen Musik- und Kongreßhalle und Radisson SAS Senator Hotel. "Unsere Erwartungen wurden weit übertroffen", zieht Weiss eine erste positive Bilanz. Das Konzept stimme, das Angebot würde der Nachfrage entsprechen, das zeige der Erfolg dieser Veranstaltung. "Wir werden das Festival weiterentwickeln, aber die Grundidee wird bleiben."

Zufriedene Gesichter gibt es auch bei den Gastronomen. "Es ist zwar schwer, Geld zu verdienen, gerade mit jungen Produkten wie dem Desperado-Bier, aber die Qualität des Festivals und die hervorragende Klientel machen den Reiz aus", so Andreas Donskoj vom Restaurant Qué Pasa. Er würde gern im nächsten Jahr wieder dabei sein, dann mit neuen Ideen oder vielleicht sogar mit einem Partner.

Und auch Klaus Rückert vom Weingut Deheck ist begeistert: "Hier kommen die Leute nicht mit Marschverpflegung im Rucksack, sondern gönnen sich in anregender Atmosphäre eine gute Flasche Wein." Das sei schon ein großer Unterschied zu anderen Wein- oder Straßenfesten im Norden.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de