Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Samstag, 20. April 2019

Ausgabe vom 22. August 2000

Constantin hat berühmten Ehrenpaten

Johannes Rau übernimmt Patenschaft für siebtgeborenes Kind lübscher Familie

1390601.jpg
Mutter Cathrin Coltzan-Meyer trägt stolz den jüngsten Sproß, Ruben Constantin Timotheus (fünf Monate), beim Besuch im Rathaus auf dem Arm, Vater Joachim Meyer und die sechs Geschwister Lucas Maximilian, 8, Jonathan Matthias, 11, Merle Susanna, 9, Ann-Kristin, 12, Johannah Margaretha Sophie, 5, und Phillipp Alexander, 13, (v. li) freuen sich mit dem Brüderchen ber den berühmten Patenonkel; Foto: N. Dorel

Voller Stolz nahmen die Eltern, die 34jährige Mutter Ca-thrin Coltzan-Meyer und der 42jährige Vater Joachim Meyer, die Urkunde im Rathaus entgegen: Bundespräsident Johannes Rau ist ab sofort Ehrenpate des jüngsten Sprosses der Familie, des fünfmonatigen Ruben Constantin Timotheus. Jeweils für das siebte Kind einer Familie übernimmt auf Antrag der berühmte Politiker dieses Amt, allerdings ohne Verpflichtungen. Einmalig 500 Mark erhält die Lübecker Familie aus Eichholz, und von der Stadt gab es stellvertretend von Inga Thedens vergangenen Freitag eine große Packung Marzipan - "für die Nerven", schmunzelte sie.

"Eigentlich hatten wir gar keine Kinder gewollt", so die Mutter. Doch dann hat es sich einfach ergeben und ab dem dritten Kind "bin ich richtig auf den Geschmack gekommen", lacht sie. Seit März 1987 ist das Paar verheiratet und langweilig ist es seitdem nie geworden. Während der Mann als Versicherungsfachmann das Geld verdient, hält die Mutter die Doppelhaushälfte in Ordnung. "Manchmal herrscht Chaos, aber die Großen helfen mir inzwischen", sagt sie.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de