Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 23. April 2019

Ausgabe vom 22. August 2000

Das Rüschmann-Gutachten zur Krankenhausbedarfsplanung

SPD

1390810.jpg
V.i.S.d.P.: Ulrike Siebdrat

"Seit Veröffentlichung des Rüschmann-Gutachtens im April 2000 beherrscht dieses Thema meinen Kalender", so die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bürgerschaftsfraktion, Ulrike Siebdrat.

Bereits in der April-Sitzung der Bürgerschaft wurde eine interfraktionelle Resolution verabschiedet, die neben einer Aufforderung an die Landesregierung für den Erhalt der Herzchirurgie am Universitätsklinikum, der Entgiftungsstation der Fachklinik Holstein und des Priwall-Krankenhauses in einem enthaltenen Antrag auch den Bürgermeister beauftragte, eine wohnortnahe Krankenhausversorgung für die Lübecker Bevölkerung sicherzu- stellen.

Der zuständige Bereichsleiter, Karl-Otto Potthast, hat sich somit auch seit Veröffentlichung des Gutachtens für einen Erhalt der betroffenen Kliniken eingesetzt, unter anderem wurde ein Arbeitskreis Priwall-Krankenhaus einberufen, zu dem auch die gesundheitspolitischen SprecherInnen der drei Bürgerschaftsfraktionen von Beginn an mit einbezogen wurden.

Forderung reicht nicht

Daß eine bloße Forderung für den Erhalt des Priwall-Krankenhauses nicht ausreicht, ist allen Beteiligten klar. Neben der Möglichkeit einer Dependance-Lösung, die das Krankenhaus nach einem Gespräch mit der Landesregierung wohl erst einmal "rettet", muß man hier nach alternativen Lösungen suchen.

Neue Konzepte erforderlich

"Auf jeden Fall aber müssen schnellstmöglich neue Konzepte entwickelt werden, die auf Dauer eine Sicherung dieses Standortes gewährleisten. Diese Forderung war schon Inhalt meiner mündlichen Begründung für den oben genannten Bürgerschafts-Antrag",so Ulrike Siebdrat. "Wir haben daher den ,Priwall' zum Dauerthema erkärt.

Auch die ,Arbeitsgemeinschaft Gesundheit' der SPD (ASG), deren Vorsitzende ich bin, wird sich weiter mit diesem Thema auseinander-
setzen."

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de