Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 26. April 2019

Ausgabe vom 10. Februar 1998

Die Hansestadt Lübeck sucht zum 01.04.1998 für das Wasser- und Hafenbauamt

eine Wasserbauarbeiterin/einen Wasserbauarbeiter

Das Aufgabengebiet umfaßt im wesentlichen:

* Mitarbeit bei der Uferreinigung, Wasserregulierung und

Rechenreinigung der Gewässer II, Ordnung

* Durchführung aller Unterhaltungsarbeiten, wie Böschungsspflege,

Baggerarbeiten, Reparatur und Herstellung von Uferbefestigungen und sonstigen wasserbaulichen Konstruktionen

* Mitarbeit in der Rammkolonne beim Einbringen und Ziehen von

Rammpfählen

* Einsatz in Arbeitsgruppen, überwiegend an und über dem Wasser an

Böschungen, Brücken und schwimmenden Geräten

Der Arbeitseinsatz erfolgt in der Regel auf den Baustellen im Bereich der Wakenitz, bei Bedarf aber auch in anderen Bezirken, wie z. B. Stadtgraben, Hafen Lübeck, Schlutup und Travemünde.

Voraussetzungen für die Besetzung der Stelle ist die uneingeschränkte körperliche Eignung für die o.g. Arbeiten, die ausschließlich im Freien bei jeder Wetterlage auszuführen sind.

Die durchschnittliche regelmäßige Wochenarbeit beträgt z.Zt. 38,5 Stunden.

Bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen wird ein Lohn nach Lohngruppe 3 BMT-G gezahlt. Nach vierjähriger Tätigkeit in dieser Lohngruppe ist ein Aufstieg in Lohngruppe 3a BMT-G vorgesehen.

Die Hansestadt Lübeck bemüht sich um die berufliche Förderung von Frauen auf Grundlage des bestehenden Frauenförderplanes. Danach werden Frauen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Die Hansestadt Lübeck fordert Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Schriftliche Bewerbungen werden innerhalb von drei Wochen nach Veröffentlichung dieser Stellenausschreibung an die

Hansestadt Lübeck - Der Bürgermeister -

Personalamt, Kennzahl 4/23

Werftstr. 2, 23554 Lübeck

erbeten.

Als Ansprechpartner für fachbezognene Fragen steht Herr Petersen, Telefon 0451/12-2 69 30, in personalwirtschaftlichen Angelegenheiten Herr Seelig, Tel. 0451/12-2 11 59, zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de