Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Freitag, 19. April 2019

Ausgabe vom 07. November 2000

Enger kooperieren

Baltische Länder unterzeichnen Vertrag

1500508.jpg
Bruno Ascuks, Lettland, Dr. Grazina Arlickaite, Litauen, und Riina Sildos, Estland, bei der Unterschrift; Foto: M. Rulfs

Drei VertreterInnen aus Lettland, Litauen und Estland, unterzeichneten am Sonnabend im Roten Saal des Lübecker Rathauses das "Baltic Films Agree-ment", einen Vertrag, der die filmische Zusammenarbeit der drei Staaten regelt. "Ich hoffe, daß er uns hilft, das zu machen, was wir schon längst gemacht haben", sagte Dr. Graz[[caron]]ina Arlickaite[[dotaccent]] vom litauischen Filmstudio in Vilnius. Die drei wollen miteinander kooperieren, aber auch stärker mit den skandinavischen Ländern zusammenarbeiten, so Riina Sildos, Direktorin der estnischen Filmstiftung in Tallinn. Kultursenator Ulrich Meyenborg: "Es ist nicht ungewöhnlich, daß dieser Vertrag im Lübecker Rathaus unterzeichnet wird - es gibt ihm internationale Gültigkeit."

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de