Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Montag, 24. Juni 2019

Ausgabe vom 07. November 2000

Bekanntmachung öffentlicher Aufträge

Anhang C - Nicht offenes Verfahren

1. Auftraggeber: Hansestadt Lübeck, Entsorgungsbetriebe Lübeck, Abt. Planung/Neubau, Malmöstraße 22, 23560 Lübeck

Tel: 0451-122-68 22, Telefax: 0451-122-68 90

2. a Verfahrensart: Beschränkte Ausschreibung mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb

2. b Vertragsform: Bauvertrag gemäß VOB/B

3. a Ausführungsort: Lübeck

3. b Auftragsgegen- Hauptsammler Steinrader Weg, Rohrvortriebsarbeiten stand: und Entwässerungskanalbauarbeiten

I. Rohrvortriebsarbeiten (geschlossene Bauweise)

3 Stck. Start- und Zielbaugruben ca. 12 m tief für gesteuerten Rohrvortrieb DN 1600/DN 1800

4 Stck. Start- und Zielbaugruben ca. 7 m tief für gesteuerten Rohrvortrieb DN 500

ca. 54 m Vortrieb einer Rohrleitung DN 1600

ca. 160 m Vortrieb einer Rohrleitung DN 1800 unter den Gleisen des

Lübecker Hauptbahnhofes

ca. 260 m Vortrieb einer Rohrleitung DN 500

II. Entwässerungskanalbauarbeiten in offener Bauweise

ca. 70 m Baugrube für eine Rohrleitung DN 500 in 4 - 5 m Tiefe

ca. 35 m Doppelbaugrube für SW und RW-Leitung DN 500/DN 800 in 5-6 m Tiefe

ca. 6 m Doppelbaugrube für SW und RW-Leitung DN 500/DN 800 in 10-11 m Tiefe

ca. 26 m Doppelbaugrube für SW und RW-Leitung DN 500/DN 1600 in 9-11 m Tiefe

ca. 180 m Steinzeugrohre DN 500 verlegen

ca. 36 m Stahlbetonrohre DN 800

ca. 28 m Stahlbetonrohre DN 1600

ca. 160 m Gußrohre DN 500 in Leitung DN 1800 einziehen

15 Stck. Schachtbauwerke

III. Abbrucharbeiten

ca. 140 m Rohrleitungen DN 150-DN 400 aufnehmen

ca. 15 m3 Beton und Mauerwerk abbrechen

IV. Gleisarbeiten

ca. 40 m Gleise ausbauen und wieder verlegen

ca. 8 Stck. Hilfsbrücken

V. Straßenbauarbeiten

ca. 2000 m2 Straßen- und Wegebefestigung aufnehmen und wieder

herstellen

3.c Unterteilung in Lose: Je Gewerk ein Los, aber keine losweise

Vergabe.Vorgesehene Subunternehmer für in sich abgeschlossene Leistungen sind mit

Angebotsabgaben zu benennen.

4. Ausführungsfristen: 1. Quartal 2001 bis 4. Quartal 2001

5. Rechtsform der Gesamtschuldnerisch haftend mit

Bietergemeinschaft: bevollmächtigtem Vertreter

6.a Schlußtermin für 24.11.2000

Eingang der

Teinahmeanträge:

6.b Anschrift: Fachbereichsdienste der Hansestadt Lübeck,

Kleiner Bauhof 11, 23539 Lübeck,

Stichwort "HS Steinrader Weg"

7. Absendung der

Aufforderung zur

Angebotsabgabe: Voraussichtlich ab 50. KW

8. Sicherheiten: Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 % der Auftragssumme. Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 5% der

Abrechnungssumme für die Dauer von 2 Jahren nach dem Abnahmetermin.

9. Zahlungsbedingungen: Gemäß § 16 VOB/B

10. Nachweise zur a) Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde,

Beurteilung: Leistungsfähigkeit und Zuver-

lässigkeit Angaben zu machen über

b) seinen Umsatz in den letzten drei abgeschlossenen

Geschäftsjahren, soweit es Bauleistungen und

andere Leistungen betrifft, die mit der zu

vergebenden Leistung vergleichbar sind,

unter Einschluß des Anteils bei gemeinsam

mit anderen Unternehmen ausgeführten Aufträgen,

c) die von ihm ausgeführten Leistungen in den

letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind

d) die Zahl der bei ihm in den letzten drei

abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurch beschäftigten

Arbeitskräfte gfs. gegliedert nach Berufsgruppen

e) die ihm für die Ausführung der zu vergebenden

Leistung zur Verfügung stehende technische

Ausrüstung

f) das von ihm für die Leitung und Aufsicht vorge-

sehene technische Personal,

g) die Eintragung in die Handwerksrolle, das Berufsregister oder das Register der Industrie- und

Handelskammer seines Sitzes oder Wohnsitzes.

h) Der Bieter hat eine Bescheinigung der Berufsge-

nossenschaft vorzulegen. Bieter, die ihren Sitz nicht in der Bundesrepublik Deutschland haben, haben eine Bescheinigung des für sie zuständigen

Versicherungsträgers vorzulegen.

11. Zuschlagskriterien: Der Zuschlag wird gemäß § 25 VOB/A auf das

Angebot erteilt, das unter Berücksichtigung aller

technischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkte als das annehmbarste erscheint.

12. Entfällt

13. Sonstige Angaben: Vergabeprüfstelle gemäß § 31 VOB/A:

Der Innenminister des Landes Schleswig-Holstein,

Ref. IV 850, Düsternbrooker Weg 92, 24100 Kiel

14. Tag der Veröffent-

lichung der Vorin-

formation: Entfällt

15. Tag der Absendung:

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de