Stadtzeitung Lübeck

Herausgegeben von der Hansestadt Lübeck

Dienstag, 20. August 2019

Ausgabe vom 17. Februar 1998

"Schöne Aussichten"

Existenzgründung: Frauen-Informationsabend

Das Lübecker Frauenbüro und BIFF - Beratung und Information für Frauen - stellen am Donnerstag, 19. Februar, die Regionalgruppe Nord des Verbandes für selbständige Frauen "Schöne Aussichten" vor. Die Info-Veranstaltung beginnt um 19 Uhr in den BIFF-Räumen, Mühlenbrücke 17. Interessierte, vor allem arbeitslose Frauen sind dazu eingeladen.

Aus den Anfängen des Verbandes von 1992 mit Hauptsitz in Köln hat sich inzwischen eine bundesweite Lobby in frauenpolitischen und wirtschaftlichen Fragen entwickelt. Den Initiatorinnen lag es am Herzen, ein Netzwerk für freiberuflich tätige und selbständige Frauen zu schaffen.

Auch in Lübeck und Umgebung sind Frauen aus dem Wirtschaftsleben nicht mehr wegzudenken. "Ihr Beitrag an der Schaffung von Arbeitsplätzen und innovativen Angeboten ist wichtig", sagt Gabi Kulbe, eine der drei eingeladenen Referentinnen und Initiatorin der Verbandsarbeit in Schleswig-Holstein. Zusammen mit der Lübecker Unternehmensberaterin Dr. Jutta Hastenrath rief sie den Existenzgründerinnen-Stammtisch in Lübeck ins Leben.

Im Frühjahr veranstaltet Dr. Jutta Hastenrath zusammen mit dem Lübecker Arbeitsamt einen Existenzgründungskurs für arbeitslose Frauen. Interessierte erhalten nähere Informationen dazu bereits am Donnerstag abend.

Über das bundesweite Netzwerk und die bundesweite Arbeit des Verbandes "Schöne Aussichten" referiert die Vorstandsfrau und Unternehmensberaterin aus Hamburg, Angelika Caspari.

Mit dem Info-Abend möchten BIFF und Frauenbüro der Regionalgruppe Nord/Schleswig-Holstein es ermöglichen, einander zu unterstützen und voneinander zu lernen. Die Chancen, die durch eine regionale und bundesweite Vernetzung zur Verfügung stehen, sollen genutzt werden.

Zurück zur Übersicht

 
Jetzt Werbung schalten auf www.luebeck.de